Karl Meyer AG  |  Home  |  Jobs & Karriere  |  Kontakt  |  Anfahrt  |  Suche  

Asbest- Sachkunde für den Umgang mit Asbest und künstlichen Mineralfasern in Entsorungs- und Transportunternehmen

Staatlich anerkannter zweitägiger Lehrgang zum Erwerb der Asbest-Sachkunde für die Lagerung und Abfallentsorgung von Asbest und künstlichen Mineralfasern (KMF) gem. TRGS 519, Anlage 4C, in Entsorgungs- und Transportunternehmen

Für den Umgang mit Asbest / KMF und für die Entsorgung von Asbestabfällen verlangen die Technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) besondere Schutzmaßnahmen.

Trotz eines weitreichenden Herstellungs- und Verwendungsverbotes finden sich auch heute noch vielerorts Asbestzementprodukte, die entfernt und entsorgt werden müssen.

Der Umgang mit diesen Abfällen sowie die Verpackung/Umverpackung (etwa nach Autounfällen) asbesthaltiger Abfälle setzt bei Mitarbeitern von Entsorgungs- und Transportunternehmen eine Sachkunde nach TRGS 519 voraus.

Der Nachweis der Sachkunde wird durch die erfolgreiche Teilnahme an diesem behördlich anerkannten zweitägigen Lehrgang erworben.

Asbestzementprodukte fallen z.B. an

   • als Dämmungen / Isolierungen / Dichtungen
   • als Dachdeckungen
   • als Fassadenverkleidungen
   • bei Industriemontagen
   • bei Reinigungs und Malerarbeiten
   • bei Gerüstbauarbeiten.


Inhalte
:

   • Asbestzementprodukte
   • Abfallrechtliche Grundlagen der Asbestentsorgung
   • Eigenschaften und Gesundheitsgefahren
   • Vorschriften und Regelungen zum Umgang mit Asbest(-zement)
   • Verwendung von Asbest
   • Maßnahmen zur Sicherheit
   • Arbeitsgeräte
   • Personelle Anforderungen
   • Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung
   • Betriebsanweisungen und Unterweisungen
   • Instandhaltungsarbeiten

 
Dieses Seminar findet in Zusammenarbeit mit dem Umweltinstitut Offenbach GmbH statt.


Teilnehmer:

   • Beförderer von Asbestabfällen
   • Mitarbeiter von mobilen und stationären Schadstoffannahmestellen sowie von Zwischenlagern
   • Betriebsleiter und Führungspersonal von Transport- und Entsorgungsunternehmen, verantwortliche Personen
     gem. EfbV / AbFAEV oder Personen, die als betriebliche Abfallbeauftragte bestellt werden sollen.

 

Teilnahmegebühr:

695,00 EUR  zzgl. MwSt.
inkl. Verpflegung und ausführlicher Seminarunterlagen

Termin 2019:

02. + 03. Dezember 2019

     von 9:00 bis 17:00 Uhr

Ort:
Schulungszentrum KARL MEYER Akademie GmbH
Ellerholzweg 18-28, 21107 Hamburg

Ansprechpartner:

 

KARL MEYER Akademie GmbH

Michael Christinck
Stader Straße 55-63 · 21737 Wischhafen
Tel. +49 4770 801-530 · Fax +49 4770 801-538
E-Mail: akademie@karl-meyer.de

|  Stand: 20.09.2019